1.Mannschaft : Spielbericht Freundschaftsspiele, Testspiel (2015/2016)

SG Traktor Teichel   SV Moßbach
SG Traktor Teichel 3 : 2 SV Moßbach
(2 : 1)
1.Mannschaft   ::   Freundschaftsspiele   ::   Testspiel   ::   28.01.2016 (18:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Denny Lukes, Daniel Kraus

Torfolge

1:0 (8.min) - SG Traktor Teichel
2:0 (24.min) - Denny Lukes
2:1 (33.min) - SG Traktor Teichel
2:2 (67.min) - Daniel Kraus
3:2 (85.min) - SG Traktor Teichel

Test gegen Teichel geht mit 2:3 (1:2) verloren

Erstes von drei Testspielen im Rahmen eines viertägigen Trainingslagers in Bad Blankenburg

Nicht ganz zufrieden zeigte sich Trainer Jens Herzog nach dem Test am Donnerstagabend gegen Traktor Teichel,: "Schuld an der Niederlage waren erneut sehr billige Gegentore, das zu viele Klein-Klein und die fehlende Konsequenz im Strafraum". Dennoch tut das 2:3 gegen den derzeit Sechsten der Kreisoberliga Mittelthüringen Keinen weh, war es doch der Abschluß eines bereits intensiven ersten Trainingstages in Bad Blankenburg. Der Gegner, nicht gerade zart besaitet, ging bereits in der 8. Minute durch Breuker nach einer Inkonsequenz in der Innenverteidigung in Führung. Moßbachs Antwort zum 1:1 besorgte Lukes mit einem gekonnten Lupfer über den Keeper hinweg ins Tor (24.). Danach bot sich Kraus die Chance zur Führung, doch Teichels Keeper lenkte den starken Drehschuß noch reaktionsschnell zu Ecke (26.). In die Pause ging es mit einem Rückstand, denn Perthun verwandelte einen berechtigten Elfer eiskalt (33.).

Nach der Halbzeit sorgten bei Moßbach sechs Einwechsler für mehr Schwung, das Spiel wurde jetzt flüssiger und mehr und mehr dem Gegner aufdiktiert. Die Folge: der Ausgleich durch Kraus, der einen Freistoß in Tor-des-Monats-Manier aus 25 Metern perfekt in den Winkel zimmerte (67.). Dem gut aufgelegten Kraus bot sich in der 85. Minute sogar die Chance zum Siegtreffer, doch Teichels Keeper parierte. Aus einem erneuten eklatanten Abwehrfehler resultierte schließlich der 2:3-Endstand, den Zacon ohne Mühe besorgte.

Das Spiel gegen Teichel war der erste von drei Tests an diesem Wochenende. Bereits am Samstag erwarten die Moßbacher um 14.00 Uhr auf dem Bad Blankenburger Kunstrasen mit dem SV 1910 Kahla einen alten Bekannten. Die Porzellanstädter, die in der Landesklasse mit nur zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze noch längst nicht aus dem Schneider sind, wollen sich mit einer ebenfalls intensiven Vorbereitung rechtzeitig auf die Rückrunde einspielen. Aber auch die Schwarzaer, Gegner der Herzog-Elf am Sonntag (11.00 Uhr) sind in der Kreisoberliga Mittelthüringen in akuter Abstiegsgefahr, belegen sie doch derzeit mit nur sieben Zählern nur den letzten Tabellenplatz.

Die Testspiele sind eingebettet in ein intensives viertägiges Trainingslager mit sechs zusätzlichen weiteren Trainingseinheiten bei gewohnt besten Bedingungen in Bad Blankenburg. Bei den Spielen kommt erstmals auch das vor Kurzem am Kunstrasenplatz installierte "Coaching Eye" zum Einsatz, eine am Flutlichtmast montierte GoPro Kamera, die das Spielgeschehen aus der Vogelperspektive komplett aufzeichnet und anschließende Analysen im Seminarraum ermöglicht. Zeitgleich mit den Moßbachern weilen im Übrigen die Talente der Profiteams von Hannover 96 (U14) und VfL Wolfsburg (U16) in der Landessportschule.

Mario Streit


Quelle: Mario Streit