SV Moßbach e.V.

Munterer Testkick in Hohenleuben

SV Moßbach - Immer am Ball!, 21.07.2019

Munterer Testkick in Hohenleuben

Eine Auffrischungs- und Durchschnaufpause gönnten sich die Wilfert-Schützlinge, die am Freitag mit einem harten Training in die Vorbereitung starteten und heute bei der SG Langenwetzendorf testeten.

Testspiel-Kurzbericht vom Sonntag, 21.07.2019:

SG Langenwetzendorf/Hohenleuben I - SV Moßbach II 5:4 (H: 3:3)

Auf dem sehr schmalen und harten Handtuchplatz in Hohenleuben kam es zu einer munteren, abwechslungsreichen Partie, in der die griffigen, robusten und spielstarken Platzherren die erste halbe Stunde beherrschten. Doch die Nadelstiche der Wilfert-Elf saßen. Zweimal Raffael Beilschmidt und der Neuzugang Max Wachter trafen für die Gäste, die aber in der Defensive diffizile Schwerstarbeit zu verrichten hatten und selbst drei Tore kassierten. Mit dem 3:3 wurden die Seiten gewechselt und in den zweiten 45 Minuten war das Spiel dann insgesamt ausgeglichener, weil der SVM auch eine bessere Einstellung zum schwierigen Geläuf fand. Kurz vor dem Schlusspfiff des ausgezeichnet leitenden Michael Starke-Färber nutzten schließlich die heimischen SG'ler einen unnötigen Fehlpass der Moßbacher vor dem eigenem Strafraum konsequent zum 5:4-Siegtor aus.

Beide Trainer waren mit der Einstellung ihrer Spieler zufrieden und fanden unisono, dass dieses Vorbereitungsspiel einen guten Nutzen als wichtige Trainingseinheit hatte. Michael Wilfert: "Es war ein guter Test gegen einen starken Gegner. Man hat gesehen, dass noch viel Luft nach oben ist, was aber am Anfang der Vorbereitung auch so sein muss."


Quelle:JH