SV Moßbach e.V.

Vollgepackter Fußballsamstag mit Testspiel in Oettersdorf

SV Moßbach - Immer am Ball!, 18.07.2019

Vollgepackter Fußballsamstag mit Testspiel in Oettersdorf

Über Plothen und Pahnstangen nach Oettersdorf: Wie im Vorjahr radeln die SVM-Kicker am Samstag zum Spiel und wieder wird es durch das Heimatdorf der Familie Zölsmann gehen, wobei dieses Mal der beim LSV Oettersdorf spielende Julian gleich mit aufsatteln kann.

Testspiel am Samstag ab 15:00 Uhr:

LSV 49 Oettersdorf I - SV Moßbach I

Training. Mittagessen. Spiel. Mannschaftsabend. Der kommende Samstag gehört in Moßbach ganz dem Fußball, wenn die Aktiven der 1. Mannschaft morgens ab 09:30 Uhr die Frühstücksbrötchen der Bäckerei Schott auf dem Trainingsplatz verdauen und in einen langen Tag starten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer wichtigen Mannschaftssitzung werden die Kicker dann mit dem Rad nach Oettersdorf fahren, um dort ihr nächstes Testspiel auszutragen. Nachdem zunächst Gräfenwarth als Spielpartner geplant war, aufgrund Personalmangel allerdings passen musste, ist der LSV kurzfristig eingesprungen - dafür ein Dankeschön an Alex Schuldes & Team. Die Rückfahrt per rota erfolgt dann nach Köthnitz, wo ein zünftiger Mannschaftsabend bei der Familie Zwingelberg anberaumt ist.

Die kürzlich noch ein rauschendes Fußballfest gegen den FCC feiernden Gastgeber beginnen erst am Freitag mit der Vorbereitung, um sich tags darauf der Partie mit dem SVM zu stellen. "Ich bin normalerweise kein Freund davon, einen Tag nach dem Vorbereitungsauftakt schon zu spielen. Aber es ist ja letztendlich auch eine nützliche Ausdauer- bzw. Konditionseinheit für uns, unabhängig vom Ergebnis. Bei uns werden wegen Arbeit, Urlaub und Verletzung noch einige Spieler fehlen, aber wir wollen unser Bestes geben, um gegen den Landesklasseaufsteiger aus Moßbach akzeptabel zu bestehen. Ich freue mich auf das Wiedersehen mit einigen Kameraden aus meiner Moßbacher Zeit", so Marc Schulze - der Stammkeeper der Randschleizer - in einem kurzen Statement via Sprachnachricht.

Auch für den SVM ist es eine weitere Trainingseinheit als Baustein zum Aufbau einer wettkampffähigen Physis - als Grundlage für die schwere Saison, die unmittelbar bevor steht. Mithin soll jeder zum Einsatz kommende Akteur seine Spielzeit optimal für sich nutzen und Vollgas geben. Mit Timo Grau (angeschlagen) und Franz Rocktäschel (verreist) werden mindestens zwei Stammkräfte im Tageskader fehlen. 

Der Sportfreund Achim Kohls - an den Seitenlinien begleitet von Nils Prüfer und Peter Wittwer - pfeift diese Lokalpaarung um 15:00 Uhr an. Wir hoffen auf ein zweckdienliches und faires Spiel.


Quelle:dx