SV Moßbach e.V.

Wichtiger Sieg in Ebersdorf - für die Tabelle und die Moral

SV Moßbach - Immer am Ball!, 30.09.2019

Wichtiger Sieg in Ebersdorf - für die Tabelle und die Moral

Unsere Nummer 6 symbolisiert mit dieser Zahl gleich mehrere Zwischenstände: Mit dem Sieg in Ebersdorf hat unsere 2. Mannschaft aktuell 6 Punkte auf dem Konto und Jule Biedermann markierte dabei seinen 6. Saisontreffer.

Spielbericht Kreisliga, 5. Spieltag:

SV 1990 Ebersdorf I - SV Moßbach II 0:3 (H: 0:1)

Tiefes Durchatmen bei unserer Zweiten, die deutlich und absolut verdient mit 3:0 beim heimstarken und unbequemen SV 1990 Ebersdorf siegte - und sich nicht nur drei wichtige Punkte, sondern auch ganz viel Moral holte. Normalerweise hätte der Auswärtssieg höher ausfallen müssen, doch letztendlich bestraften nur der Jungspund Jule Biedermann (4') und der Altknipser Ralf Schüler (70' und 80') das teils fahrlässige Abwehrverhalten der Heimelf, die sich ungewohnt blutleer ihrem Schicksal ergab. Glückwunsch, Männer! (Jens Herzog)

Und hier noch der offizielle Spielbericht aus der OTZ (Quelle: www.otz.de):

"Für uns war es ein Befreiungsschlag und ein verdienter Sieg", so Moßbachs Trainer Michael Wilfert in seiner Bilanz. Seine Elf hatte einen Start nach Maß, ging bereits in der vierten Minute durch Biedermann in Führung. "Danach hätten wir höher führen können, vergaben in der ersten Halbzeit noch zwei Großchancen." Von Ebersdorf kam bis auf einen Neumeister-Freistoß auf die Latte vor der Pause so gut wie nichts. Die Heimelf kam zwar etwas besser aus der Pause, aber etwas Gefahr konnten sie erst in der Schlussphase ausstrahlen, doch der sichere Torwart Schössow gab sich keine Blöße. Zu diesem Zeitpunkt stand es aber bereits 0:3. Dabei hatte Moßbachs mitspielender Trainer ein glückliches Händchen, wechselte für sich Schüler ein, der mit seinem Doppelpack (70., 80.) die Partie entschied. "Schon zuvor ließen wir noch gute Konterchancen liegen", so Wilfert. Dagegen war Trainer Rico Thiel vom SV 1990 bedient: "Kein Elan, kein Biss, einfach nur zum Vergessen das Spiel. Alles was in Schleiz in der ersten Halbzeit gut war, haben wir vermissen lassen. Moßbach gewinnt das Spiel aufgrund der Chancenverwertung verdient." (Uwe Friedel)


Quelle:Jens Herzog (SVM) / Uwe Friedel (OTZ)