SV Moßbach e.V.

Hiobsbotschaft für Florian Borde und unsere 2. Mannschaft

SV Moßbach - Immer am Ball!, 02.09.2019

Hiobsbotschaft für Florian Borde und unsere 2. Mannschaft

Drohendes Fußballaus nach Totalschaden im Knie. Im Pokalspiel am 11.08.2019 gegen den SV Lobeda 77 passierte das, was kein Fußballer in seiner Laufbahn erleben will. Nach einem auf dem ersten Blick unspektakulären Pressschlag an der Mittellinie griff sich unser Abwehrrecke Florian Borde sofort ans Knie und schrie lauthals auf. Die spätere MRT-Befundung ergab folgende schlimme Diagnose: Kreuzband gerissen, Innen- und Außenmeniskus ebenso - kurzum Totalschaden.  

Als unverzichtbarer Bestandteil der Verjüngungskur unserer Reserve bildete Florian bis dato das Defensivfundament und zeichnete sich vor allem durch Zuverlässigkeit und Ehrgeiz aus. Diese recht rar gewordenen Tugenden wurden nicht zuletzt dadurch deutlich, dass Florian direkt nach seinem Sportunfall anbot, seinem Team künftig als Mannschaftsbetreuer zur Verfügung zu stehen - um ganz nah an der Truppe zu bleiben. Mit seinem Kampfgeist wird der 23-jährige Löhmaer Junge diesen herben Rückschlag garantiert verkraften, um alsbald wieder der alte Haudegen zu sein. Wir hoffen und wünschen uns es jedenfalls und drücken ganz fest die Daumen dafür.

Wir wünschen Dir für Deine heutige Operation alles erdenklich Gute mit viel Kraft und Zuversicht. Fest davon überzeugt, dass deine Fußballschuhe noch längst nicht an den Nagel gehören und Du uns weiterhin erhalten bleibst, sagen wir: Kopf hoch, lieber Florian, Du schaffst das! Es grüßen Deine Jungs der 2. Mannschaft!


Quelle:Kenny Böswetter (Text) / Mario Streit (Foto)