SV Moßbach e.V.

Am Sonntag im Vorspiel: Duell der Tabellennachbarn

Jens Herzog, 21.03.2019

Am Sonntag im Vorspiel: Duell der Tabellennachbarn

Spielvorschau Kreisliga, 15. Spieltag:

SV Moßbach II - SG SV Grün-Weiß Tanna I

Interessantes Verfolgerduell: Vierter gegen Fünfter. Der Absteiger aus der Kreisoberliga aus Tanna entführte vor gut einem Jahr mit ganz viel Kampfgeist noch ein respektables Remis aus Moßbach (siehe Bilder), damals allerdings gegen unsere 1. Mannschaft. Diesmal werden die Grün-Weißen (21 Punkte aus 14 Spielen) mehr als nur diesen einen Punkt an der Moßbacher Autobahnhöhe anstreben, um damit unsere Reserve (23 Punkte aus 13 Spielen) in der Tabelle zu überholen. Die Gäste haben einen personellen Umbruch mit einem Verjüngungsprozess eingeleitet, der dringend erforderlich war. Deswegen werden sie mit der bisherigen Saisonbilanz auch gar nicht so unzufrieden sein, steht doch vereinsintern die sportliche Konsolidierung über dem tabellarischen Erfolg in Punkten und Toren. Das Hinspiel gewannen die Wilfert-Schützlinge nach einem wahren Kraftakt glücklich mit 3:2. Diesen Dreier zu wiederholen, wird schwer - aber nicht unmöglich. Dafür bedarf es per se einer Leistungssteigerung gegenüber der Auftaktpartie am vergangenen Samstag gegen Ebersdorf, mit der verstärkten Einbringung der ureigenen Tugenden.

Das sieht auch unser Teamchef Michael Wilfert so: "Nach dem doch eher schwächeren Auftritt gegen Ebersdorf müssen wir uns straffen und ein anderes Gesicht zeigen. Uns erwartet ein schweres Spiel gegen eine Tannaer Mannschaft, die sich gerade verjüngt, aber trotzdem noch eine sehr gute Qualität für die Kreisliga aufweist." Kaderseitig gibt es auch in Abhängigkeit von der 1. Mannschaft einige (bis viele) Fragezeichen, für die eigene Einstellung seiner Spieler lässt der Trainer jedoch keine Ausreden zu. 

Der Sportfreund Achim Kohls pfeift dieses Altkreisderby um 12:00 Uhr an und wird an den Seitenlinien von Bernd Schwentke und Nils Prüfer unterstützt. Die Imbiss- und Getränkeversorgung für die Zuschauer wird in der gewohnten Form am Kioskhäuschen abgesichert.

Auf geht's Männer, kämpfen & siegen!


Quelle:Bilder: Mario Streit (Archiv)