1.Mannschaft : Spielbericht Vorbereitungsspiele, Trainingslager Bad Blankenburg (2016/2017)

SV Moßbach   SG Traktor Teichel
SV Moßbach 1 : 2 SG Traktor Teichel
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Vorbereitungsspiele   ::   Trainingslager Bad Blankenburg   ::   02.02.2017 (19:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Florian Aschenbrenner

Assists

Jonas Pasold

Torfolge

1:0 (35.min) - Florian Aschenbrenner per Kopfball (Jonas Pasold)
1:1 (56.min) - SG Traktor Teichel
1:2 (78.min) - SG Traktor Teichel

SV Moßbach unterliegt Teichel im ersten Test

Bad Blankenburg. Unterm Strich verdient besiegte der auch spielerisch starke Spitzenreiter der Kreisoberliga Mittelthüringen die Herzog-Elf auf dem Bad Blankenburger Kunstrasen mit 2:1. Beide Teams hatten noch nicht alle Mann an Deck. Bei Teichel fehlten mit Perthun und Schröter die Toptorschützen. Auch dem SVM fehlten mit Kraus, Pribitny, Hoffmann und Güdter wichtige Leute.

Moßbach begann engagiert und ging mit einer 1:0-Halbzeitführung in die Pause. Torschütze war Aschenbrenner, der mit dem Kopf eine gute Pasold-Flanke einnetzte. Auch bedingt durch drei Wechsel erreichte Moßbach nach Wiederanpfiff nicht mehr die Zielstrebigkeit der ersten Hälfte. Ein kapitaler Fehlpaß von Plietzsch leitete den Ausgleich der Gäste durch Stark ein. Den 2:1-Endstand besiegelte Rudolph mit einem direkt verwandelten Freistoß.

„Ein insgesamt gutes Testspiel, das seinen Zweck erfüllt hat. Natürlich ist unsere Leistung noch ausbaufähig. Im Aufbauspiel haben wir noch zu viele einfache Fehler gemacht. Man muß auch sehen, daß es für uns das erste Spiel seit acht Wochen, zudem auf völlig ungewohntem Boden, war“, so das Fazit von Trainer Jens Herzog. Besonders lobte er die Leistung des erst 17-jährigen Christoph Hoferichter, der diesmal für Andre Wolfram zwischen den Pfosten stand. Tony Neundorf und Franz Rocktäschel waren gegen Teichel die auffälligsten Feldspieler. Schiedsrichter Oliver Fischer hatte mit dem Spiel wenig Probleme und bot eine gute Leistung.

Bereits am Samstag (14.00 Uhr) folgt der nächste Test. Gegner ist der VfB Apolda, der wie auch die Moßbacher immer noch auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen in der Kreisoberliga ist.

Mario Streit

 

Aufstellungen:

SV Moßbach:

Hoferichter, Schaub, Neundorf, Rocktäschel, Plietzsch, Jäger, Lukes, Krüger, Aschenbrenner, Pasold, Wieduwilt (Zwingelberg, Podolsky) 

SG Traktor Teichel:

Tischendorf, Pischel, Amthor, Pohl, Sorge, Breuker, Bob, Stark, Ziems, Rudolph, Ständner (Macheleidt, Vetter, Dobermann)